Actioncup 2022 - Teilnahmebedingungen

… und so nimmst Du am Actioncup teil: - Du hast Dir das Intro heruntergeladen und einen Film erstellt, der den o. a. Regeln entspricht - Bitte lade Deinen Film in ein Filesharing Portal (z. B. WeTransfer oder FireFox Send - kostenfrei und ohne Anmeldung) - Anschliessend musst Du nur noch den Meldebogen ausfüllen, den Downloadlink einfügen und alles absenden. Wir wünschen Dir viel Erfolg mit Deinem Beitrag.
Die Teilnahme am Actioncup ist für alle offen und natürlich kostenfrei. Euer Wettbewerbsfilm - beginnt immer mit dem vorgegebenen Intro (Ausnahme: Kategorie „60 seconds“). - Credits am Ende eines Films sind innerhalb der Gesamtlaufzeit zulässig und gelten als Überwasseraufnahmen. - Die Verwendung von Marken- oder Herstellerlogos ist aus rechtlichen Gründen nicht gestattet. - Alle Filme werden auf der Seite actioncup.de und auf Facebook veröffentlicht und Gewinner schriftlich informiert. - Die eingereichten Beiträge dürfen von den beteiligten Sponsoren zu Marketingzwecken genutzt werden. - Mit der Absendung des Filmmeldebogens werden sämtliche Bedingungen vom Teilnehmer akzeptiert. Equipment Für die Aufnahmen dürfen ausschliesslich Actioncams oder Kompaktkameras bzw. Smartphones benutzt werden, das verwendete Equipment ist im Teilnahmebogen aufzuführen. Die Verwendung von Kameradrohnen für Luftaufnahmen ist grundsätzlich erlaubt, muss aber ebenfalls im Teilnahmeformular aufgeführt werden. Die Kategorien Actioncup „Classic“ - nur Actioncams - Aufnahmen weltweit, keine Aufnahmen in Schwimmbädern, Pools, Aquarien oder Indoor Tauchcentern - es gilt ein Mindestanteil von Unterwasseraufnahmen von 60% - maximale Spielzei (ohne Intro) 4 Minuten Actioncup „Compact“ - nur Kompaktkameras und Smartphones - Aufnahmen weltweit, keine Aufnahmen in Schwimmbädern, Pools, Aquarien oder Indoor Tauchcentern - es gilt ein Mindestanteil von Unterwasseraufnahmen von 60% - maximale Spielzei (ohne Intro) 4 Minuten „60 seconds“ (Actioncam, Kompaktkamera & Smartphone) - Teilnahme mit Actioncam, Kompaktkamera und Smartphones erlaubt - Aufnahmen weltweit, keine Aufnahmen in Schwimmbädern, Pools, Aquarien oder Indoor Tauchcentern - Länge des Clips zwischen 10 und 60 Sekunden „ungeschnitten“ - keinerlei Bearbeitung, nur Originalton, mindestens 50 % Unterwasseranteil - es muss der Originalclip von der Speicherkarte eingeschickt werden „Highland Cut“ - Teilnahme mit Actioncam, Kompaktkamera und Smartphones erlaubt - es darf ausschliesslich die Musik aus dem Downloadbereich benutzt werden - keine zusätzlichen Geräusche oder Audiokommentare - Aufnahmen weltweit (über und unter Wasser) - es ist kein Unterwasseranteil vorgegeben (aber wünschenswert) - maximale Spielzei (ohne Intro) 4 Minuten Monatliche Verlosung Nach Beginn des Wettbewerbs verlosen wir am jeweils 1. des Folgemonats unter allen Einsendungen des Vormonats ein TAUCHEN Jahres-Abo - einfach so … für‘s mitmachen. Die Verlosung des Monatspreises erfolgt nach dem Zufalls- prinzip und hat keinen Einfluss auf die Gewinnchancen am Ende des Wettbewerbs. Trostpreise Unter allen, die bis zum Ende des Wettbewerbs noch keinen Preis abräumen konnten, verlosen wir natürlich wieder jede Menge Trostpreise. Freut Euch auf viele kleine und große Überraschungen. Musikauswahl Für die Teilnahme in den beiden Hauptkategorien gibt es keine vorgegebene Musik - Ihr habt also (fast) freie Hand. Es ist jedoch zwingend darauf zu achten, dass die verwendete Musik GEMA frei ist und Ihr im Besitz der Aufführungs- rechte seid, bzw. die Erlaubnis des Urhebers für die Verwendung entsprechend belegen könnt. Selbstverständlich dürft Ihr auch in diesem Jahr die im Downloadbereich angebotene Musik unseres Partners „Highland Musikarchiv“ nutzen. Für den Fall, dass zusätzliche Geräusche oder Soundeffekte hinzugefügt werden, versichert der Teilnehmer, dass er über die notwendigen Rechte verfügt - eine Haftung seitens des Veranstalters ist ausgeschlossen. Mehrfachteilnahmen Mehrfachteilnahmen sind natürlich wieder erlaubt - jeder Teilnehmer darf jeden Monat mit je einem Film in den beiden Hauptkategorien und bei den „60 seconds“ teilnehmen. Einsendungen ein und des selben Teilnehmers mit unterschiedlichen Kontaktdaten führen zum Ausschluss all‘ seiner Beiträge. In der Kategorie „Highland Cut“ darf jeder Teilnehmer jedoch nur einmal teilnehmen. Bitte beachtet die Regeln zum umweltgerechten Tauchen. Filme, in denen dagegen verstossen wird, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Einsendeschluss und Jurierung Einsendeschluss ist in diesem Jahr erstmal wieder der 31.10. um 23:59 Uhr. Sollte wie in den beiden letzten Jahren die „Lange Nacht des Tauchens“ nicht stattfinden können, verlängern wir wieder bis zum 31.12.22. Die Auswertung und Jurierung der eingereichten Beiträge findet dann (leider) „online“ statt und das Ergebnis wird dann als Live- Stream, auf Facebook, YouTube und natürlich hier auf der Homepage bekanntgegeben.
ACTIONCUP 2022